DE: Luxemburgische Lebensversicherungen und die Problematik der fehlenden Zustimmung des Versicherten zum Versicherungsvertrag

 

Immer wieder erreichen auch mich Schreiben und Emails von deutschen Anwälten, die eine frühere Problematik eines luxemburgischen Anbieters für agressive Lebensversicherungsstrukturen aufarbeiten wollen.

 

Auf dem Verteiler dieser Anwälte stehen auch zahlreiche Kunden des Versicherers. Die Versprechen  sind vollmundig: Rückabwicklung des Vertrages und statt dessen Erstattung der Versicherungsprämie zuzüglich hoher Zinserträge. Die unterschwelligen Drohungen gegenüber Kollegen wie mir sind auch vollmundig: Haftungsrisiko usw., was man natürlich beseitigen kann, wenn man mit diesen Anwälten zusammenarbeitet.

 

Jeder meiner jetzigen oder früheren Mandanten kann mich zwecks einer  Unterredung über die Hintergründe, möglichen Fallstricke und Erfolgsaussichten einer solchen Vorgehensweise ansprechen. Kosten für die Beurteilung der Rechtslage werde ich nicht berechnen.